Potsdam

Newcomer des Jahres 2017

Barrique Potsdam

Auch dieses Jahr möchten wir besondere Leistungen unter unseren neuen Partnern ehren.

In den zwei Jahren vor 2017 konnte wir uns über neue Barrique-Geschäfte in Aschersleben, Leipzig, Wolfsburg, Hilden und München freuen!

Zudem freuen wir uns auch sehr darüber, dass Herr Wolters sich entschieden hat die Nachfolge in Potsdam anzutreten, wo der  Franchisevertrag ausgelaufen ist.
Sie sechs machten also das Rennen um unseren Newcomer des Jahres 2017.

Was benötigt man denn um dieses Rennen zu gewinnen?

Zu aller erst, muss man sich überhaupt dafür entscheiden, ein Rennen bestreiten zu wollen…Das haben Sie alle 6 getan, und sich entschieden ein Rennen in die Selbstständigkeit zu starten.
Als zweites sollte man sich eine Strecke aussuchen die einem im besten Falle liegt.
Auch hierbei muss man sagen, dass Sie alle einen ähnlichen Geschmack zu haben scheinen, denn Sie haben sich die Barrique-Strecke für Ihr Rennen in der Selbstständigkeit ausgesucht. Darüber freuen wir uns alle hier!

So weit so gut………….

Jetzt fangen die harten Wochen an, denn man muss sich für das Rennen vorbereiten!
Der diesjährige Gewinner hat dabei sehr großen Einsatz gezeigt. Während der Praktikumsphase, aber auch in der Grundschulung fiel er oder Sie, durch Offenheit, Wissbegierigkeit und besonderen Einsatz auf!

Wie Sie sicherlich wissen: Eine gute Vorbereitung ist alles!

Die Vorbereitung einmal überstanden, legt man sich eine Rennstrategie zurecht, mit dem Ziel, dass Rennen mit dem bestmöglichen Ergebnis  abzuschließen.
In einer Franchisepartnerschaft ist die Strategie für das bestmögliche Ergebnis immer das Konzept, für das man sich im Vorfeld entschieden hat.
Unserem diesjährigem Gewinner ist es gelungen, seine Rennstrategie in einem hohen Maße durchzuhalten und somit ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen.
Jeder in diesem Raum weis wie schwer das sein kann seine Strategie einzuhalten, denn

-Es kommen immer wieder Schwierigkeiten auf

-Man hat oft das Gefühl, nicht voranzukommen

-oder Unsere Helfer machen in der entscheidenden Phase, also vor dem Weihnachtsgeschäft schlapp.
Und trotzdem gehört ein großes Stück Mut dazu, die Ausdauer zu haben und an seiner Strategie festzuhalten, denn schließlich geht es dabei darum, ein ganzes Rennen zu gewinnen und nicht nur die nächsten 10 m zu überstehen.
Besonderen Mut zeigte im Jahr 2017 auch ein Partner, der von Anfang an eine Strategie für das lange Rennen vor Augen hatte.  Ich habe noch die Worte im Ohr: „Ich möchte Mr. Barrique Berlin werden“.
Herr Wolters, ich möchte Ihnen zu Ihrem Mut gratulieren! Ich würde behaupten, Sie haben die nächste Etappe gewonnen! Machen Sie weiter so, genießen Sie die Höhen und überwinden Sie weiterhin alle Tiefen so bravourös wie bisher, dann kann Sie kein Hindernis mehr aufhalten!

 

 

Nach oben

Wir sind Partner der Barrique GmbH   |  www.barrique.com   |  Typo3